»Franzi und die Wahl-Oma« – Autorin Schimmele liest

Beim ASL e.V. fand im Clubraum dei Autorenlesung stattAutorin Schimmele liest aus ihrem Buch

Ich war neugierig darauf, wie eine Autorin selbst ihre Texte liest. Häufig besuche ich die monatlichen Lesungen des Vereins mit Annemarie Nürnberger und Erika Thom, die sich aus dem reichen Angebot auf dem Markt bedienen und breit gefächerte, auch hoch aktuelle Themen auswählen. Aber jetzt mal eine Autorin im Hause zu haben, fand ich spannend:
Im Clubraum der Aktiven Senioren freuten sich am 16. Oktober 2018 zahlreiche SeniorInnen über diese sehr interessante Lesung. In 27 Episoden schildert Christel Schimmele wundervolle Erlebnisse ihrer kleinen Protagonistin aus Geschichte und Gegenwart. Das Buch eignet sich durch die Episoden hervorragend als Gute-Nacht-Geschichten und ist damit wie gemacht für alle Generationen, zum Selbstlesen und zum Vorlesen durch Omas, Opas, Eltern oder Geschwister.
In der Pause konnte, wer wollte, Kaffee und Kuchen genießen und in sehr angeregte Unterhaltungen eintauchen.

Vielen Dank an Frau Schimmele und das KulturBüro für die fröhliche Lesung! U.H.